Das stärkste Medikament dein Verhalten - Gene sind wie Lichtschalter - Verein Erfüllt Leben

Das stärkste Medikament dein Verhalten – Gene sind wie Lichtschalter

Hast du schon mal darüber nachgedacht, dass dein Verhalten das stärkste Medikament ist, das du besitzt?

Es mag unglaublich klingen, aber du hast viel mehr Kontrolle über deine vollkommene Gesundheit, als du vielleicht denkst. Lass uns das gemeinsam erkunden.


Diesen Beitrag anhören

Hördauer: 4 Minuten oder hier lesen: Dauer ca. 5


Du hast die Kontrolle

Stell dir vor, deine Gene sind wie Lichtschalter in einem Haus. Manche dieser Schalter sind auf "Ein" gestellt, manche auf "Aus".

Das bedeutet, dass du möglicherweise genetisch vorbelastet bist, zum Beispiel für Herzkrankheiten, Diabetes, Allergien oder unheilbare Krankheiten wie Krebs und MS. Aber ob diese Krankheiten wirklich "eingeschaltet" werden, hängt davon ab, wie du lebst.

Du hast die Macht, durch dein Verhalten diese Schalter zu kontrollieren. Mit den richtigen Entscheidungen kannst du sie auf "Aus" lassen oder wieder ausschalten, wenn sie bereits aktiviert sind.

Ein einfaches Beispiel

Nehmen wir an, in deiner Familie gibt es viele Menschen mit Diabetes. Das bedeutet, dass du eventuell ein höheres Risiko hast. Aber durch bewusste Entscheidungen in deinem Alltag – wie eine gesunde zellulär sättigende Ernährung, ein regelmäßiges, dosiertes, funktionelles Training und Stressabbau – kannst du diesen genetischen Schalter auf "Aus" lassen.

Denk an deine Gene wie an einen Garten, den du pflegst. Auch wenn du vielleicht Samen für bestimmte Pflanzen (oder in diesem Fall, Krankheiten) geerbt hast, entscheidest du durch dein Verhalten, ob diese Pflanzen tatsächlich wachsen und gedeihen.

Du entscheidest, welche wunderbaren Blumen in deinem Garten erblühen. Selbst wenn durch Faktoren wie Umwelt, schlechte Ernährung oder Stress unerwünschtes Unkraut wächst, hast du die Möglichkeit, es wieder zu beseitigen und den Garten zu jäten, sodass er wieder erstrahlen kann, so wie du es möchtest.

Einladung zur Veränderung

Diese Entscheidungen können einen großen Unterschied machen. Dein Verhalten ist wie ein mächtiges Werkzeug, das du nutzen kannst, um deine Gesundheit zu verbessern und Krankheiten vorzubeugen.

Ein gesunder Lebensstil kann präventiv wirken und heilende Effekte haben – dies gilt für einfache Erkältungskrankheiten über Allergien, chronische Verspannungen, Rücken- und Gelenkschmerzen bis hin zu schweren Krankheiten wie Krebs oder Multiple Sklerose (MS).

Durch gezielte Maßnahmen in den Bereichen Ernährung, Bewegung und Stressmanagement hast du es selbst in der Hand, wie dein Garten aussieht.

Bist du bereit, die Kontrolle zu übernehmen?

Diese Vorstellung mag anfangs überwältigend sein, aber sie bietet eine unglaubliche Chance. Wenn du beginnst, Verantwortung für deine Gesundheit zu übernehmen, eröffnen sich dir neue Möglichkeiten. Du hast die Macht, durch dein Verhalten positive Veränderungen zu bewirken.

Stell dir vor, dass du mit jedem bewussten Schritt in Richtung Gesundheit einen Lichtschalter betätigst, der dein Wohlbefinden verbessert.

Du denkst, wenn das so einfach wäre, dann würde doch jeder Arzt... oder...?

Lass uns darüber reden

Wir laden dich ein, deine Sichtweise zu teilen. Was denkst du darüber? Hast du vielleicht schon Erfahrungen gemacht, wie dein Verhalten deine Gesundheit beeinflusst hat? Lass uns in den Austausch gehen und voneinander lernen. Deine Meinung ist wichtig.

Wir freuen uns über dich.

Dein Erfüllt Team

Diesen Beitrag anhören

Über den folgenden Player kannst du dir den Beitrag einfach anhören. Klicke rechts auf die 3 Punkte, um die Wiedergabegeschwindigkeit zu verändern.


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:


Schreibe hier deinen Kommentar:

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>